Vis, Kroatien - Urlaub Informationen

Vis, Kroatien – Urlaubsinformationen

Die Stadt Vis liegt am Nordöstlichen Teil der Insel Vis in der Tiefe einer eingezogenen und gut geschützten Bucht. Sie entwickelte sich aus den ehemaligen Siedlungen Kut und Luka, welche sich mit dem Bau der Marienkirche Gospa od Spilica im 16.Jhd. in eine Gesamtheit. Seit dem zweiten Weltkrieg war die ganze Insel militärisches Gebiet. Mit der Demilitarisation der Insel, seit dem Anfang des Heimatkrieges, begann sich der Tourismus auf Vis bedeutend zu entwickeln. Demzufolge wurde erst vor etwa 15 Jahren die Stadt und die Insel für den Besuch von Ausländern geöffnet. Während der letzten hundert Jahre emigrierte ein erheblicher Teil der Bevölkerung auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen. So leben heute in der Stadt nur etwa 2000 Menschen, und auf der ganzen Insel nur etwa 3500 Einwohner. Es kommen immer mehr Besucher nach Vis, unter denen sich besonders Nautiker hervorheben. Die Änderungen im Lebensstil kann man auf Schritt und Tritt beobachten, aber gleichzeitig hat Vis den alten, unwiderstehlichen mediterranen Charme beibehalten wie auch das Leben ohne Stress und Hektik. Alt Befestigungen und Steinanhäufungen bezeugen die Jahrtausende alte Besiedlung der Insel Vis, während die Reste des Theaters in das Fundament des Franziskanerklosters auf der Halbinsel Prirovo eingemauert sind. Die antiken Thermen oder der hellenistische Friedhof, bestätigen dass die Stadt Vis eines der ältesten urbanen Zentren in Kroatien ist. Die Stadt Vis, das antike Issa, hat der Tyrann Dionysius der Altere aus Syrakus um 397v.Chr. gegründet als Stützpunkt der griechischen Besiedlung der Adria. Die Siedlung von Dionisios befand sich im Teil der Stadt die heute Gradina heißt sowie auf der Halbinsel Prirovo. Von der großen Entwicklung der Stadt sprechen auch die zahlreichen archäologischen Reste. In der archäologischen Sammlung des Museums von Vis, das sich in der österreichischen Festung Batarija befindet, kann das schönste Beispiel der antiken Kunst auf Vis betrachtet werden - der Bronzekopf der Göttin Artemide. Neben ihr heben sich noch andere wertvolle antike Kunstwerke hervor wie Männer- und Frauenkopfe, keramische Vasen verschiedener Formen, Gefäße; besonders die einzigartige Sammlung von Amphoren, die aus dem Meer in der unmittelbaren Nähe der Stadt genommen wurden. Die natürlichen Bedingungen und die Tradition haben die Entwicklung der wirtschaftlichen Tätigkeit der Einwohner von Vis bestimmt. Die Landwirtschaft war schon seit jeher der Hauptzweig der Wirtschaft wegen der großen Flächen an kultivierbarem und gutem Boden, vor allem in den Feldern um die Stadt Vis. Der Weinbau war seit den antiken Zeiten die Haupttätigkeit der Menschen von Vis. Auf der anderen Seite sind die reichen Fischereigründe in diesem Teil der mittleren Adria, auf die Entwicklung der Fischerei eingewirkt. Die Stadt Vis ist außerordentlich reich an kulturellen Denkmälern aus der neueren Zeit. In ihr befindet sich eine Vielzahl an Sommerresidenzen, Festungen und Palästen. Wenn sie von Kut, das sich im südöstlichen Teil befindet aufbrechen in Richtung des Hafens, der sich ebenfalls im südöstlichen Teil befindet werden sie an einer Reihe von bedeutenden Gebäuden vorbeikommen: dem Palast von Jakinov, dem Palast des Dichters Peter Hektorovic, dem Palast von Petrinovic, dem Geburtshaus eines der bedeutendsten kroatischen Schriftsteller Ranko Marinkovic, dem Palast von Prdvaric und dem Palast von Gazarovic. Es folgen der Palast von Garibaldi und die berühmte Villa Kaliopa, und die österreichische Festung Batarija. Am Hafen erwarten sie die Paläste von Mardesic, Radosi, Vukasinovic-Dojmi und der Palast Tramontana, und der Turm Perasti. Außerhalb der Stadt befinden sich die Festungen Terjun, Fortica und Velington. Von der sakralen Architektur und Kunst heben sich besonders die vorromanische Kirche des Hl. Jurje in der unmittelbaren Nähe der Tschechischen Villa und die Kirche der Hl. Maria in Podselja. Von den anderen sakralen Objekten sollte man sich die Kirche des Hl. Ciprians und Justins in Kut ansehen. Ebenfalls einen Besuch wert ist die Kirche der Madonna von Spilica, welche Kut und den Hafen verbindet und das Franziskanerkloster auf der Halbinsel Prirovo. Der Gast kann sich in der Stadt mit verschiedenen Sportarten befassen. Besonders bedeutend ist das Sport- und Rekreationszentrum mit vier Tennisplätzen, einem Basketball- und Fußballplatz. Es gibt einen Segel-, Kricket und Paragliding-Verein. Außerhalb der Stadt ist s möglich mit Begleitung von Tauchern in zwei Tauchzentren zu tauchen. Man kann auch Bergsteigen oder Fahrradfahren. Man sollte auf keinen Fall eines der 10 Restaurants der Stadt oder eine der Tavernen, die sich in ländlichen Höfen in der Umgebung der Stadt befinden, auslassen. Wir empfehlen folgende: die Restaurants Val, Villa Kaliopa, Pojoda und Konoba Vatrica u.a. Man sollte sicherlich die lokalen Spezialitäten wie das einheimische Brot von Vis oder Sardellen vom Grill probieren. Während des Jahres finden eine ganze Reihe von interessanten Veranstaltungen statt, von denen sich besonders Silvester im Freien, der Faschingsumzug, und das Internationale Festival von Amateurtheatern im Mai, der Viser Kultursommer mit Konzerten und Theatervorführungen in den Sommermonaten und einer Segelregatta im Oktober hervorheben.


Vis - Grundinformationen

Vis – wieviel Einwohner: 1700, Vis - Tag/ Heiliger: heilige : Juraj, 23.04.

Entfernung vom Stadt

Vis - Makarska. 120km, Vis - Split: 58km, Vis - Pula: 570km, Vis - Rijeka: 474km, Vis - Zadar: 213km, Vis - Šibenik: 149km, Vis - Dubrovnik: 323km, Vis - Zagreb: 466km

Unterkunft Möglichkeiten

Private Unterkunft, Ferienwohnungen, Zimmer, Hotels, Pension

Strande

kies, steinstrände

Objekte und Anstalten

erste Hilfe, Supermärkte, Bäckereien, Tankstelle, Post, Bank, Wechelstube, Internet cafe, call shop, taxi, Bushaltestelle, Apotheke, Aouvenirläden, Zahnärzte, Marktplatz, Fischmarkt

Sports und erholsame Angebot

Fußballplätze, mini-fußballplätze, strand-volleyball, basketballplätze, tennisplätze, rent-a-car, motorradverleihen, rent-a-bike, Tauchen schule, spazieren, jogging, Fahrradwege

Beherbergungs Angebot

Restaurants, tradionelle kroatisce Tavernen, pizzerie, fast food restaurants, cafes

Nachtleben

musikabende im Stadt, coctail-bar, kino, theater

Weitere Angebot

kroatische Naturreservat in die Nähe, organizierte Ausflüge an die nächste Inseln, lange Spazierweg am Meer, amüsantes und kulturelles Angebot organisiert vom Fremdenverkehrbüros, traditionelle Feste, Hafen vor Ort

Vis – warum sollen Sie diese Zielorte auswählen

klares Meer, schöne Strände, Nadelwald am Strand, Strand im Ort, sport Angebote im ort, FKK Strande, einsame Strände, gastronomische Angebot, amüsantes und erlebnisreiches Nachtleben, kulturelles Angebot (Kunstausstellungen, Aufführungen, Musikabende), kulturelles Angebot im Sommer, mehrere kulutelle und geschichtliche Denkmale, Museen und Galerien, schöne Tauchmöglichkeiten, interessantes Ausflugsangebot, Segeln Möglichkeiten zum Inseln, Weinproben, häusliche gastronomische Angebote, verschiedene Veranstaltungen (Modenschauen, Festen, Sportveranstaltungen, Partys, Konzerte)

  • Vis
  • Vis
Bitte warten Sie einen Moment!